Namib Birds

2001 in der Namibischen Wüste, der ältesten Sandwüste der Welt – der Namib. Sossusvlei und Deadvlei sind ausgetrocknete Seen, die nur in seltenen Regenzeiten mit wenigen Zentimetern Wasser gefüllt sind. Es war Januar, die heißeste Zeit dort mit über 40 Grad. Der Sand der Dünen kann über 60 Grad haben was ich schmerzlich erfahren mußte als ich mal seitlich eine Sanddüne runter lief und er mir in die Schuhe lief. So schnell bin ich nie wieder aus den Schuhen gekommen.

Wir hatten in unserem Allrad-Truck genug Wasser. So gab ich den Vögeln etwas. Ein Ansturm setzte ein. Was man nicht sieht: als ich mit der gefüllten Wasserschale vom Truck kam setzten sich unendlich viele Vögel auf meine Arme und Schultern. Auch größere. Leider kann man das nicht sehen da ich die Kamera noch nicht aufgebaut und mit diesem Ansturm nicht gerechnet hatte.

Ich habe in den 4 Jahren in denen ich immer wieder durch Namibia streifte über 20 Stunden an Videomaterial aufgenommen. An den spannensten und schönsten Plätzen der Welt für mich, weit abseits normaler Tourirouten. Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen daraus weitere Filme zu machen.

Kamera, Sounds und Schnitt: Ekki Kähne with a little Help from friends.